Kollagen Pulver
Zuletzt aktualisiert: 14. August 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Gesund und glücklich leben bis in das hohe Alter ist in unserer Gesellschaft ein Lebensziel. Kollagen macht 30 % der Proteine des menschlichen Körpers aus. Er ist ein wesentlicher Bestandteil für Haut, Knochen, Bindegewebe und Muskeln sowie die Funktion vieler innerer Organe.

Da die Kollagenproduktion in unserem Körper mit dem Alter abnimmt, ist ein zusätzliche Zufuhr durch Kollagen Pulver empfehlenswert. Denn so erhältst du deinen Körper gesund und fit auch noch im hohen Alter.

Dieser umfangreicher Kollagen Pulver Test 2020 analysiert das Thema im Detail und beantwortet die wichtigsten Fragen. Wir erklären dir worauf du achten solltest bevor du Kollagen Pulver kaufst. Anhand von wissenschaftlichen Studien haben wir die positiven sowie negativen Auswirkungen von Kollagen Pulver herausgearbeitet. Mit unserem Health-Artikel wollen wir dir helfen das für dich geeignete Kollagen Pulver zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kollagen ist ein sehr wertvolles Strukturprotein aller Lebewesen. Es kommt in Haut, Haaren, Knorpeln, Sehnen, Augen, Zähnen, Gelenken sowie vielen inneren Organen vor.
  • Kollagen Pulver wird aus tierischen Rohstoffen gewonnen. Hühner, Schweine, Rinder oder Fische sind die Hauptquellen der Kollagen Produktion.
  • Häufig wird Kollagen Pulver für Anti-Aging Zwecke genutzt um die Haut sowie das Bindegewebe zu straffen. Auch bei Gelenkschmerzen oder vielen Krankheiten kann Kollagen Pulver sehr hilfreich sein.

Kollagen Pulver Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Kollagen Pulver vom Fisch

Das von Love Life Supplements hydrolysiertes Meereskollagen ist das beste Kollagen Pulver vom Fisch. Es wurde aus der Haut von norwegischem Kabeljau hergestellt und beinhaltet 318 g. Das Präparat ist zu 100 % frei von Zusatz- oder Konservierungsstoffen. Zudem ist es völlig geschmacksneutral und lässt sich ideal in einem kalten Getränk auflösen.

Das Kollagen Pulver beinhaltet Typ-1 Kollagen Peptide. Die Peptide haben eine hohe Anzahl an Aminosäuren, welche unsere Bänder, Haut, Sehnen, Knochen und Muskeln im Körper unterstützen.

Das Produkt weist eine gute Herstellungspraxis auf, da es eine GMP Lizenz hat. Legst du also Wert auf ein reines und qualitativ hochwertiges Kollagen Pulver aus guter Herstellung? Dann solltest du dieses Produkt unbedingt ausprobieren.

Das beste Kollagen Pulver vom Rind

Das Kollagen Pulver von Alpha Foods ist das beste Kollagen Pulver vom Rind. Die 450 g Packung ist geschmacksneutral und ohne Zusatzstoffe wie Süßungsmittel oder Aromen. Zudem ist das Kollagen Pulver lactose-, gluten- und zuckerfrei.

Zuzüglich des Kollagen Pulvers beinhaltet das Produkt Elastin vom Fisch und Hyaluronsäure. Von den 450 g sind 335 g reine Kollagen-Hydrolysat Peptide enthalten, 100 g Elastin sowie 15 g Hyaluronsäure. Das Pulver lässt sich gut in Proteinshakes, Smoothies, Säften aber auch in Suppen auflösen.

Dieses Präparat ist sehr komplex denn es beinhaltet die Kollagen-Hydrolysat-Peptid-Typen I, II und III. Daher dient es nicht nur als Anti-Aging Produkt, sondern hilft insbesondere bei Arthrose oder Gelenkschmerzen. Suchst du ein komplexes Allrounder-Produkt? Dann ist dieses Kollagen Pulver passend für dich.

Das beste Kollagen Pulver für Veganer

Das Kollagen Präparat von WeightWorld ist das beste Kollagen Pulver für Veganer. Denn dieses Pulver ist frei von tierischen Kollagen. Das rein pflanzliche Produkt beinhaltet daher kein Kollagen, sondern regt lediglich die körpereigene Kollagenproduktion an. Zuzüglich sind Vitamin C und Hyaluronsäure enthalten.

Die  300g Packung ist geschmacksneutral und eignet sich ideal für einen Smoothie oder Shake. Das kohlenhydratarme Pulver dient als Anti-Aging Produkt für Männer sowie Frauen in jedem Alter. Es ist daher ein ideales Hilfsmittel um die Haut zu straffen und sie zu verjüngen.

Möchtest du lediglich deine Falten glätten aber nur mit pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln? Dann ist dieses Pulver für dich zu empfehlen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kollagen Pulver

Beim Kauf von Kollagen Pulver solltest du auf die folgenden Aspekte achten:

In den nächsten Abschnitten werden diese Kauf- und Bewertungskriterien detaillierter beschrieben. Denn durch die für dich passende Wahl sparst du Geld und sorgst dafür, dass du deinem Körper nur das zufügst, was er wirklich braucht.

Inhaltsstoffe

Kollagen Pulver unterscheidet sich grundsätzlich stark in den Inhaltsstoffen. Jeder Inhaltsstoff hat eine einzigartige Wirkung auf den Körper. Daher solltest du vor dem Kauf von Kollagen Pulver wissen, welche Inhaltsstoffe du benötigst, um einen bestimmten Effekt zu erzeugen.

Je höher und reiner der Anteil an Kollagen Pulver ist, desto besser und schneller können Effekte erzielt werden. Kollagen Pulver wird grundlegend von Tieren gewonnen. Die gängigsten Rohstoff-Quellen sind:

  • Fische
  • Rinder
  • Hühner
  • Schweine

Kollagen-Hydrolysat wird häufig aus der Schweineschwarte gewonnen, da es die günstigste Herstellung von Kollagen Pulver ist. Gängig ist jedoch auch die Herstellung aus dem Fisch Gewebe oder dem Rinderspalt.

Günstiges Kollagen-Hydrolysat wird häufig in Massentierhaltungen produziert. Hier werden die Tiere allerdings oft mit Antibiotika behandelt. Daher solltest du unbedingt auf die Herstellung achten und eine Weidehaltung bevorzugen.

Schon gewusst: Es gibt auch pflanzliche, vegane Kollagen Pulver. Hierbei handelt es sich nicht um reines Kollagen, da Pflanzen kein Kollagen enthalten. Diese sind pure Nahrungsergänzungsmittel und regen die Kollagen Synthese in unserem Körper an.

Dosierung

Die Dosierung von Kollagen Pulver variiert je nach Inhaltsstoffen sowie nach Hersteller. Meistens ist die tägliche Menge auf der Verpackung vorgeschrieben. Zudem hängt die Dosierung des Kollagen Pulvers von deinem Alter, Körper sowie deinem Krankheitsbild ab. Daher ist eine es ratsam dir eine Meinung von einem Arzt zu holen.

10 bis 15 g Kollagen Pulver täglich sind optimal.

Geringe Dosierungen eignen sich ideal für Patienten die Kollagen Pulver zu Schönheitszwecken, als Anti-Aging Produkt verwenden. Auch jüngere Menschen sollten eine niedrigere Dosierung zu sich nehmen.

Denn bis zu einem Lebensjahr von 25 Jahren hast du noch eine gute und natürliche Kollagenproduktion. Daher wäre eine hohe Dosierung überflüssig. Bist du älter und leidest du unter Osteoporose oder Rheuma? Dann solltest du zu einer größeren Menge Kollagen Pulver greifen.

Eine Überdosierung ist allerdings fast unmöglich und nicht schädlich für den Körper. Der Überschuss an Kollagen Pulver ist lediglich überflüssig da kein größerer Effekte erzielt wird. Trotzdem sollte die tägliche Dosierung an deinen individuellen Körper sowie deine Umstände angepasst sein.

Qualität

Die Qualität von Kollagen Pulver ist sehr wichtig. Daher spielen die Inhaltsstoffe eine große Rolle. Ein gutes Kollagen Präparat sollte keine überflüssigen Zusatz- und Konservierungsstoffe wie künstliche Aromen oder Zucker enthalten. Denn sie verlangsamen die Wirkung von Kollagen.

foco

Zudem kannst du verhindern, dass keine zusätzlichen Schadstoffe in deinen Körper gelangen können.

Somit sinkt auch du das Risiko für mögliche Unverträglichkeiten.

Des Weiteren sagt die Herkunft viel über die Qualität des Kollagen Pulvers aus. Denn je nachdem wie die Tiere gehalten und gefüttert werden unterscheidet sich auch die Qualität des Pulvers. Rohstoffe gewonnen aus Tieren von einer Massentierhaltung sind qualitativ schlechter als die von einer Weidehaltung.

Bei Fischen kannst du nachvollziehen ob der Rohstoff aus einem nachhaltigen Fang kommt, denn diese sind mit Siegeln gekennzeichnet. Um dir der Qualität der Kollagen Pulvers wirklich sicher zu sein, lass dir vor dem Kauf Zertifikate von den Herstellern zeigen.

Zusätze

Kollagen Pulver enthalten häufig Zusatzstoffe wie unter anderem Biotin, Elastin, Hyaluronsäure oder Vitamin C.  Vor dem Kauf eines Kollagen Pulvers ist es wichtig alle Zusatzstoffe auf der Verpackung durchzulesen. Denn jeder Zusatzstoff hat seine eigene Wirkung.

Welche Zusatzstoffe du benötigst, hängt von deinem Körper und deinen Lebensumständen ab. Wähle daher ein Kollagen Pulver mit Zusatzstoffen passend für dich und deine Bedürfnisse aus.

Leidest du unter Osteoporose? Dann ist ein reines Kollagen Pulver ohne Zusatzstoffe effektiver und empfehlenswert. Möchtest du allerdings kleine Falten in der Haut glätten? Dann können Zusatzstoffe wie Hyaluronsäure oder Elastin zusätzlich eine Hautstraffung verstärken.

Reines Kollagen ist Soja, Gluten und Laktosefrei. Zusatzstoffe enthalten oft Ei oder Soja. Leidest du unter Unverträglichkeiten dieser Lebensmittel? Dann solltest du dir die gesamten Inhaltsstoffe auf der Verpackung gut durchlesen.

Verpackung

Kollagen Pulver gibt es in unterschiedlichsten Verpackungen – egal ob in groß oder klein. Du kannst Kollagen Pulver in Plastik oder Glas Dosen sowie in Papier Beuteln kaufen. Die Farbe und das Design der Verpackungen variiert je nach Hersteller.

Kennst dich noch nicht mit Kollagen Pulver aus und hast es noch nie ausprobiert? Dann solltest du eher eine kleinere 200g Verpackung ausprobieren. Wenn du schön öfters verschiedene Kollagen Produkte durchprobiert hast, dann kannst du dir auch eine 1 kg Box kaufen. Denn die größeren Verpackungen sind preis-leistungsmäßig meist günstiger.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Kollagen Pulver kaufst

Um dich umfassend über die Wirksamkeit von Kollagen Pulver zu informieren und dir den aktuellen Stand der Wissenschaft näherzubringen, haben wir dir alle wichtigen Informationen in den folgenden Abschnitten zusammengefasst.

Was ist Kollagen und wie wird Pulver daraus hergestellt?

Kollagen besteht aus einzelnen Proteinen die auch als Aminosäuren Prolin, Lysin und Glycin bekannt sind. Es ist ein Strukturprotein welches 30 % des gesamten Körpereiweißes bei Lebewesen ausmacht und den Körper zusammen hält. (1)

Durch die molekulare Struktur von Kollagen besitzt das Eiweiß eine hohe Zug- und Dehnfähigkeit. Es ist überwiegend in der Haut, den Gelenken, Knochen, Knorpeln, Sehnen und Zähnen zu finden und verleiht Stabilität und Zusammenhalt. (1)

Kollagen wird aus der Haut sowie den Knochen von Schweinen, Rindern und Hühnern gewonnen sowie aus den Schuppen und dem Fleisch von Fischen. Diese Rohgewebe werden dann zu Kollagen-Hydrolysat oder auch Gelantine weiter verarbeitet.

Kollagen Pulver-01

Kollagen-Hydrolysat wird heutzutage oft von Rindern gewonnen. Denn das daraus gewonnene Kollagen Pulver ist sehr geschmacksneutral. Daher kannst du das Kollagen Pulver gut zusammen mit Getränken oder Speisen einnehmen.
(Bildquelle: Max Saeling/ unsplash)

Kollagen-Hydrolysat ist Kollagen in einer Pulverform. Dieses löst sich gut in Wasser auf und ist  gut verwertbar für den menschlichen Körper. Das Pulver wird durch eine enzymatische Hydratisierung des tierischen Kollagens hergestellt. Dieser Prozess geschieht wie folgt:

  1. Rohes Gewebe wird in einem alkalischen oder sauren Verfahren behandelt und in Wasser löslich gemacht.
  2. Kollagen wird mit heißem Wasser gereinigt.
  3. Kollagen wird extrahiert.
  4. Kollagen wird getrocknet.

Welche Wirkung hat Kollagen Pulver?

Kollagen Pulver wird in der Schönheitsindustrie verwendet sowie, um Krankheiten zu behandeln. Jeder Kollagen Typ hat einen anderen Effekt auf unseren Körper. Die häufigsten Wirkungen hat Kollagen Pulver auf:

  • Haut
  • Gelenke und Knochen
  • Magen und Darm
  • Schlaf

Kollagen wirkt in der Regel sofort nach der Einnahme im Körper. Schon bereits nach einigen Tagen bis spätestens nach einem Monat sind erste Verbesserungen zu sehen. Allerdings sollte Kollagen Pulver regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr zu sich genommen werden.

Haut

Laut klinischen Studien hat eine orale Kollagen-Aufnahme über einen Zeitraum von 6 Monaten erkennbare Ergebnisse in der Haut von Patienten gezeigt. Eine tägliche Dosis von 2,5 bis 10 g Kollagen Pulver hat ausgereicht, um die Feuchtigkeit der Haut zu stärken und die Faltenbildung zu reduzieren. Zudem ist eine erhöhte Kollagen dichte in der Haut vorzufinden. (2, 3)

Eine andere Studie bestätigt die Straffung der Haut durch eine Kollagen Supplementation. Daher erzielt Kollagen einen Anti-Aging-Effekt auf die Haut und das Bindegewebe. (4) Bei weiteren Patienten hat sich über einen längeren Zeitraum sogar Cellulite verbessert. Durch eine tägliche Zufuhr von 2,5 g Kollagen Pulver am Tag, zeigten sich deutliche Verbesserungen der Hautdichte. (5)

Gelenke und Knochen

Knorpelgewebe kann mit Kollagen behandelt werden. Denn Studien der Universität in Kiel haben gezeigt, dass sich Knorpel neu bildet durch eine regelmäßige Kollagen Supplementierung. Die orale Zufuhr kann daher die Knorpelbildung fördern. (6)

foco

Die Gelenkerkrankung Arthrose zeichnet dich durch seinen Knorpelabbau aus.

Begleitend können starke Schmerzen auftreten.

Eine Studie zeigte eine Schmerzlinderung bei Arthrose Patienten nach bereits kurzer Zeit von der Aufnahme durch Kollagen. Daher hilft Kollagen auch bei der Schmerzminderung von Arthrose. (7)

Auch Osteoporose Patienten helfen Kollagene. Dies ist eine Krankheit wobei der Knochenaufbau gestört und verringert wird. Eine Studie hat herausgestellt, dass die orale Kollagen zufuhr das Knochengewebe aufbaut und somit den Knochenabbau gestoppt. Zudem beschleunigt die Zufuhr von Kollagen die Heilung von Knochenbrüchen. Daraus lässt sich schließen, dass Kollagen die allgemeine Knochenstruktur verbessert. (8)

Des Weiteren konnte auch bei Rheuma-Erkrankten Wirkungen durch Kollagene erzielt werden. Eine tägliche Einnahme von diesem Präparat half einigen Rheuma Patienten die Empfindlichkeit sowie die Schwellung der Gelenke zu verringern. Dadurch konnte die Einnahme von Schmerzmitteln reduziert werden. (9)

Magen und Darm

Immer mehr Menschen leiden an Magen oder Darm Erkrankungen. Wissenschaftliche Studien untersuchten die Einnahme von Kollagen und deren Auswirkung auf den Magen-Darm-Trakt durch. Es zeigte sich, das Kollagen die Schleimhaut sowie die Darmzellen schützt und repariert hat. Daher wirkt sich Kollagen auch positiv auf die Darmflora aus. (10, 11)

Zudem hat sich gezeigt, dass Kollagen hilfreich für unser Verdauungssysstem ist. Denn die Aminosäuren des Kollagens schützt die Zellmembran sowie die Magenschleimhaut. So werden Entzündungen gehemmt und eine natürliche Verdauung wird gefördert. (12)

Schlaf

Kollagen kann den Schlaf von uns Menschen verbessern. Denn es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich die Schlafqualität durch Kollagen Peptide verbessert. Zudem konnte die Konzentration am nächsten Tag gesteigert werden. (10, 13)

Wann und für wen ist die Einnahme von Kollagen Pulver sinnvoll?

Kollagen Pulver solltest du zusammen mit ein wenig Flüssigkeit entweder zu einer Mahlzeit oder nach einer körperlichen Aktivität einnehmen. Insbesondere nach dem Sport nimmt der Körper besser und schneller Nährstoffe auf.

Ab wann du Kollagen Pulver einnehmen solltest, hängt von deinem Alter und deiner Lebenssituation ab. Der Körper produziert in der Regel ausreichend Kollagen bis zu einem Alter von 25 Jahren.

Der Kollagengehalt nimmt jährlich ca. 1 Prozent ab.

Ab 25 wird die Produktion von Kollagen im Körper reduziert und verringert sich immer weiter mit steigendem Alter. Mit der Zeit wird unsere Haut dünner, faltiger und trockener. (14, 15)

Erhöhst du die Kollagen Konzentration im Körper durch Nahrungsergänzungsmittel kannst du dem Alterungsprozess entgegenwirken. Allerdings solltest du mit 25 Jahren eine geringere Dosierung nehmen als mit 70. Je älter du wirst, desto stärker sollte die Dosierung sein.

Kollagen Pulver-02

Kollagen kombiniert mit Hyaluronsäure lässt deine Haut noch jünger und straffer wirken. Ein Effekt ist schon nach ein paar Wochen sichtbar.
(Bildquelle: Freestocks/ unsplash)

Kollagen Pulver eignet sich nicht nur zur Schönheitsbehandlung, sondern auch für verschiedene Erkrankungen. Leidest du also unter Haut Problemen, Arthose, Osteoporose oder Rheuma? Dann sind Kollagen Nahrungsergänzungsmittel ideal für dich.

Achtung: Umweltfaktoren wie Rauchen, oder eine hohe Sonneneinstrahlung können den Kollagenwachstum verlangsamen.

Welche Typen von Kollagen Pulver gibt es und welche passt zu mir?

Kollagen kommt in insgesamt 28 Typen vor und kann unterschiedliche Auswirkungen haben. Die Typen I, II und II sind die gängigsten.

Kollagen-Typ Bereich
Typ I Haut, Faszien, Knochen, Bänder, Sehnen und Gefäße
Typ II Elastischer-, hyaliner- und faser Knorpel
Typ III Herz, Haut, Blutgefäße, innere Organe und retikuläres Bindegewebe

Typ 1 kommt am meisten in unserem Körper vor. Es ist in Haut, Faszien, Knochen,  Bänder, Sehnen und Gefäßen zu finden. Er bildet eine Struktur und festigt diese Organe. Das Protein strafft die Haut sowie die Zellen und wird daher häufig als Anti-Aging Produkt verwendet. (16)

Der Kollagen Typ 2 kommt im elastischen-, hyalinen- und faser Knorpel vor und wird für unser Auge gebraucht. Er gilt auch als Strukturprotein und sorgt für die Beweglichkeit der Knorpel im Körper. Daher ist Kollagen Pulver aus diesem Typ besonders hilfreich bei Arthrose Erkrankungen oder Gelenkbeschwerden.

Typ 3 befindet sich häufig in dem retikulären Bindegewebe sowie dem elastischen Gewebe. Du findest diese Kollagene in der gesamten Haut, dem Herz, den Blutgefäßen sowie den Knorpeln. Sie verleihen deinem Körper eine gewisse Elastizität.

Wie viel Kollagen braucht der Körper?

Wie viel Kollagene der Körper braucht, ist schwer zu sagen, da die Dosierung extrem variiert.  Diese hängt von deinem Alter sowie deinem Körper ab. Generell produziert dein Körper bis 25 Jahre noch ausreichend Kollagen. Daher ist unter 25 Jahren eine Kollagen Einnahme überflüssig.

Stimmte die Dosis an Kollagen auf dich und deine Bedürfnisse ab. Menschen die ein schlechtes Bindegewebe, faltige Haut haben oder unter Gelenk- sowie Knochenkrankheiten leiden benötigen eine höhere Dosis als kerngesunde Menschen.

Kollagen Pulver-03

Fast 60 Prozent aller Deutschen leiden unter Gelenkbeschwerden. Kollagen Pulver kann helfen die Schmerzen zu lindern und die Knorpelbildung anzuregen.
(Bildquelle: Anna Auza/ unsplash)

Der allgemeine Richtwert liegt bei 10 bis 15 g Kollagen Pulver am Tag. Die genaue Dosierung steht meistens auf der Packungsbeilage des Produktes. Alternativ kannst du dir Tipps und Empfehlungen von einem Arzt oder Sportmediziner holen.

In einer Studie mit Tieren zeigte sich, dass selbst eine starke Überdosierung an Kollagen Peptiden keine toxischen Auswirkungen hatte. Zu viel Kollagen hat nur keine positivere Auswirkung auf deinen Körper. (17)

Welche Nebenwirkungen hat Kollagen Pulver?

Laut bisherigen Studien wurden bei einer täglichen Dosis von etwa 10 g Kollagen keine Nebenwirkungen gefunden. Daher sind diese Präparate ohne Probleme zu empfehlen. (2, 8) In seltenen Fällen kann die Einnahme von Kollagen allerdings zu Hautausschlägen führen, wie eine Studie bestätigt. (18)

Allgemein solltest du ein neues Kollagen Pulver erst einmal über ein paar Tage ausprobieren, um Unverträglichkeiten zu vermeiden. Wenn du das Produkt gut verträgst, dann kannst du es problemlos weiter einnehmen.

Was kostet Kollagen Pulver?

Der Preis von Kollagen Pulver unterscheidet sich stark je nach Hersteller, Inhaltsstoffe sowie der Menge. In der Regel schwanken die Preise schwanken zwischen 15 € und 50 €. Gute und hoch dosierte Produkte bekommst du bereits ab 20 €.

Kollagen Pulver wird in 250g aber auch in 1000 g Packungen verkauft. 500g Dosen oder Beutel  bekommst du bereits ab 15 €. Meist sind größere Größen im Verhältnis günstiger. Hast du also schon einmal ein Kollagen Produkt ausprobiert und gute Erfahrung damit gesammelt? Dann lohnt sich der Kauf einer größeren Packung.

Wo kann ich Kollagen Pulver kaufen?

Kollagen Pulver ist in Drogerien, Reformhäusern und Apotheken sowie im Internet in Online-Shops erhältlich. Webseiten wie Amazon oder eBay bieten dir die Möglichkeit viele verschiedene Produkte zu vergleichen und dir dein für dich passendes Nahrungsergänzungspräparat zu bestellen.

Möchtest du das Produkt lieber in der Stadt kaufen? Dann sind eine der folgenden Drogerien zu empfehlen:

  • Rossmann
  • DM
  • Müller

Allerdings ist hier die Auswahl meist begrenzter als im Internet. Möchtest du ein gutes und hoch dosiertes Präparat haben? Dann sind Apotheken ratsam. Denn Apotheker können dir Auskunft über die exakte Herstellung sowie Zubereitung der Kollagen Präparate geben. Diese könnten allerdings etwas teurer sein.

Benötigst du also Kollagen Pulver aus einem gesundheitlichen oder medizinischen Grund? Dann lässt du dich besser in einer Apotheke beraten. Kollagen Pulver für kosmetische Zwecke kannst du allerdings auch gut in einem Drogeriemarkt kaufen.

Tipp für Sportler: Sportnahrungshersteller wie zum Beispiel GymPro oder MyProtein stellen bestimmte Proteinpulver mit Kollagen her. Diese findest du entweder in deren Online-Shops oder in Drogeriemärkten.

Gibt es auch andere Formen von Kollagen außer Pulver?

Kollagen gibt es in verschiedenen Produktformen. Denn neben Kollagen Pulver sind auch die folgenden Produkte beliebt:

  • Kollagen Kapseln
  • Kollagen Cremes
  • Kollagen-Drinks

Kollagen Kapseln

Kollagen ist zum einen in Kapseln erhältlich. Bei dem Produkt ist die tägliche Dosierung bereits in einer Kapsel enthalten. Zudem sind Kapseln gegenüber Pulver Geschmacks- und Geruchsneutral sowie alltagstauglich. Du kannst Kollagen Kapseln also ganz leicht überall mit hinnehmen.

Vorteile
  • Bereits dosiert
  • Geschmacks- und Geruchsneutral
  • Alltagstauglich
Nachteile
  • Unangenehmere Einnahme
  • Flüssigkeit notwendig
  • Wirkung tritt verzögert auf

Allerdings ist die Einnahme der Tabletten unangenehmer als die von Pulver, da du Tabletten herunter Schlucken musst. Hast du also Schluckbeschwerden? Dann sind Kollagen Kapseln nicht zu empfehlen.

Zudem benötigst du immer Flüssigkeit, um die Kapseln einzunehmen und die Wirkung tritt oft verzögert auf. Denn die Kapseln müssen sich erst einmal im Magen auflösen.

Kollagen Cremes

Kollagen in Form von Cremes spenden deiner Haut hingegen viel Feuchtigkeit und straffen diese direkt an der zu behandelnden Stelle. Insbesondere nach einer UV-Einstrahlung ist die Haut stark belastet und altert.

Die Anwendung von After-Sun mit Kollagen Gehalt hilft dir das Bindegewebe zu stärken und die Faltenbildung zu reduzieren. Zudem sind Kollagen Cremes in verschiedenen Gerüchen erhältlich.

Vorteile
  • Dirkte Wirkung an der richtigen Stelle
  • Feuchtigkeitsspendend für die Haut insbesondere nach Sonneneinstrahlung
  • Verschiedene Gerüche erhältlich
Nachteile
  • Nur Wirkung an einer Stelle
  • Schmierige Haut
  • Zeitaufwendiger

Kollagen Cremes wirken allerdings nur ein der aufgetragenen Stelle. Außerdem kann das Auftragen der Kollagen Creme die Haut schmierig wirken lassen. Das Einziehen der Creme in die Haut kann zudem etwas dauern. Daher ist die Anwendung von Kollagen Cremes zeitaufwendiger als die Einnahme von Kollagen in Form von Pulver oder Kapseln.

Kollagen-Drinks

Kollagen-Drinks sind sehr leicht einzunehmen. Denn die flüssige Einnahme von Kollagen Drinks ist nicht nur sehr schnell, sondern auch angenehm. So kannst du Schluckbeschwerden vermeiden. Außerdem wird keine zusätzliche Flüssigkeit benötigt.

Vorteile
  • Leichte, schnelle und angenehme Einnahme
  • Keine zusätzliche Flüssigkeitszufuhr notwendig
Nachteile
  • Meist teurer
  • Wirkung meist nicht so effektiv

Der Nachteil von Kollagen-Drinks ist, dass sie meist teurer sind als andere Kollagen Produkte. Zudem ist die Wirkung des Kollagens meist nicht so effektiv wie bei Kapseln oder Cremes.

Welche Alternativen gibt es zu Kollagen Pulver?

Alternativ zu Kollagen Pulver hilft eine gesunde Ernährung. Denn in vielen Lebensmitteln sind Nährstoffe enthalten die eine Kollagen Produktion in unserem Körper unterstützen. Sie sind kein direktes Ersatzprodukt zu Kollagen Pulver, fördern aber ihre Produktion.

Lebensmittelgruppe Lebensmittel Nährstoffe
Oranges Obst und Gemüse Aprikosen, Mango, Karotten und Süßkartoffeln Vitamin A und C
Rotes Obst und Gemüse Kirschen, Erdbeeren, rote Paprika und rote Beete Aminosäuren Lycopin
Öle Leinöl Omega-3-Fettsäuren
Samen und Nüsse Chiasamen, Gojibeeren, Mandeln, Walnüsse und Cashewkerne Reich an diversen Aminosäuren und Ballaststoffen

Eine gute Quelle sind zum Beispiel Gemüse und Obst. Rotes Obst und Gemüse wie Kirschen, Erdbeeren, rote Paprika oder rote Beete enthalten die Aminosäuren Lycopin, welche die Kollagenproduktion im Körper anregt.

Oranges Obst und Gemüse wie Aprikosen und Mango oder Karotten und Süßkartoffeln haben viel Vitamin C und kurbeln das Zellwachstum an. Sie dienen daher als Baustoff für die Kollagenproduktion.

foco

Auch Leinöl ist ein absoluter Kollagen-Buster.

Denn es besitzt einen sehr hohen Omega-3-Fettsäure Anteil und ist zuständig für die Reinigung des Körpers. Die antioxidative Wirkung des Leinöls hemmt die Kollagenabbau in der Körperzellen.

Des Weiteren sind Samen und Nüsse reich an vielen Aminosäuren und Ballaststoffen. Chiasamen haben besonders vielfältige Aminosäuren. Zusammen mit Flüssigkeit vermischen sich die Chiasamen zu einer Art Gel im Körper. Dieses fördert nicht nur die Kollagenproduktion, sondern auch die Verdauung und es schützt die Darmflora.

Kollagen Pulver-04

Wusstest du schon wie gesund und proteinreich Samen und Nüsse sind? Sie bringen Muskelzellen sowie Nerven in Schwung und versorgen unseren Körper mit lebensnotwendiger Energie.
(Bildquelle: Maddi Bazzocco/ unsplash)

Allerdings ist eine Aufnahme durch Nahrungsergänzungsmittel wie Kollagen Pulver schneller für den Körper aufnehmbar als durch Lebensmittel. Denn das Pulver kann der Körper in kleine Peptide spalten und einfach aufnehmen.

Die Proteine der Lebensmittel werden erst einmal in Aminosäuren zerlegt und anschließend wieder zusammengesetzt. Der Körper muss bei dem Verzehr von Lebensmittel seine eigne Kollagenstruktur aus den vielen Aminosäuren bauen. Dieser Prozess kann etwas länger dauern.

Bildquelle: imagepocket/ 123rf.com

Einzelnachweise (18)

1. Wehner, R. and Gehring, W. (2007). Zoologie. Georg Thieme Verlag: Zürich.
Quelle

2. Choi, F.D., et al. 2019. Oral Collagen Supplementation: A Systematic Review of Dermatological Applications. J Drugs Dermatol.18(1):9-16
Quelle

3. Proksch, E., et al. 2014. Oral intake of specific bioactive collagen peptides reduces skin wrinkles and increases dermal matrix synthesis. Skin Pharmacol Physiol.27(3):113-119.
Quelle

4. Bolke L, Schlippe G, Gerß J, Voss W. A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study. Nutrients. 2019 Oct 17;11(10):2494.
Quelle

5. Schunck, M., et al. 2015. Dietary Supplementation with Specific Collagen Peptides Has a Body Mass Index-Dependent Beneficial Effect on Cellulite Morphology. J Med Food. 18(12):1340-1348.
Quelle

6. Oesser, S., & Seifert, J. (2003). Stimulation of type II collagen biosynthesis and secretion in bovine chondrocytes cultured with degraded collagen. Cell and tissue research, 311(3), 393–399. https://doi.org/10.1007/s00441-003-0702-8
Quelle

7. Liu, X. 2016. Dietary supplements for treating osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis. Br J Sports Med.52(3):167-175.
Quelle

8. Daneault, A., et al. 2017. Biological effect of hydrolyzed collagen on bone metabolism. Crit Rev Food Sci Nutr.57(9):1922-1937
Quelle

9. Moskowitz R. W. (2000). Role of collagen hydrolysate in bone and joint disease. Seminars in arthritis and rheumatism, 30(2), 87–99.
Quelle

10. Razak, M. A., Begum, P. S., Viswanath, B., & Rajagopal, S. (2017). Multifarious Beneficial Effect of Nonessential Amino Acid, Glycine: A Review. Oxidative medicine and cellular longevity, 2017, 1716701.
Quelle

11. Samonina, G., et al. 2000. Protection of gastric mucosal integrity by gelatin and simple proline-containing peptides. Pathophysiology 7:69–73
Quelle

12. Zhong Z, Wheeler MD, Li X, et al. L-Glycine: a novel antiinflammatory, immunomodulatory, and cytoprotective agent. Curr Opin Clin Nutr Metab Care. 2003;6(2):229-240.
Quelle

13. Bannai, M., Kawai, N., Ono, K., Nakahara, K., & Murakami, N. (2012). The effects of glycine on subjective daytime performance in partially sleep-restricted healthy volunteers. Frontiers in neurology, 3, 61.
Quelle

14. (Varani J, Dame MK, Rittie L, et al. Decreased collagen production in chronologically aged skin: roles of age-dependent alteration in fibroblast function and defective mechanical stimulation. Am J Pathol. 2006;168(6):1861-1868.
Quelle

15. Dumas M, Chaudagne C, Bonté F, Meybeck A. In vitro biosynthesis of type I and III collagens by human dermal fibroblasts from donors of increasing age. Mech Ageing Dev. 1994;73(3):179-187.
Quelle

16. Wu M, Cronin K, Crane JS. Biochemistry, Collagen Synthesis. [Updated 2020 May 4]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2020 Jan-.
Quelle

17. Marone PA, Lau FC, Gupta RC, Bagchi M, Bagchi D. Safety and toxicological evaluation of undenatured type II collagen. Toxicol Mech Methods. 2010 May;20(4):175-89.
Quelle

18. Niinimäki A., et al. 1998. Contact urticaria from protein hydrolysates in hair conditioners. Allergy. 53(11):1078-1082
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Stefan ist Hautarzt und hat eine eigene Praxis. Nachdem viele Patienten ihn gefragt haben, ob es eine sanfte Methode für die Verjüngung der Haut gibt, hat er sich näher mit Kollagen beschäftigt. Er selbst nimm Kollagen ein, um seinen Körper von innen heraus zu stärken. Seine Erfahrungen hält er mit seinen Artikeln fest.
Zoologie
Wehner, R. and Gehring, W. (2007). Zoologie. Georg Thieme Verlag: Zürich.
Gehe zur Quelle
Oral Collagen Supplementation: A Systematic Review of Dermatological Applications
Choi, F.D., et al. 2019. Oral Collagen Supplementation: A Systematic Review of Dermatological Applications. J Drugs Dermatol.18(1):9-16
Gehe zur Quelle
Oral intake of specific bioactive collagen peptides reduces skin wrinkles and increases dermal matrix synthesis
Proksch, E., et al. 2014. Oral intake of specific bioactive collagen peptides reduces skin wrinkles and increases dermal matrix synthesis. Skin Pharmacol Physiol.27(3):113-119.
Gehe zur Quelle
Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study
Bolke L, Schlippe G, Gerß J, Voss W. A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study. Nutrients. 2019 Oct 17;11(10):2494.
Gehe zur Quelle
Dietary Supplementation with Specific Collagen Peptides Has a Body Mass Index-Dependent Beneficial Effect on Cellulite Morphology
Schunck, M., et al. 2015. Dietary Supplementation with Specific Collagen Peptides Has a Body Mass Index-Dependent Beneficial Effect on Cellulite Morphology. J Med Food. 18(12):1340-1348.
Gehe zur Quelle
Stimulation of type II collagen biosynthesis and secretion in bovine chondrocytes cultured with degraded collagen
Oesser, S., & Seifert, J. (2003). Stimulation of type II collagen biosynthesis and secretion in bovine chondrocytes cultured with degraded collagen. Cell and tissue research, 311(3), 393–399. https://doi.org/10.1007/s00441-003-0702-8
Gehe zur Quelle
Dietary supplements for treating osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis
Liu, X. 2016. Dietary supplements for treating osteoarthritis: a systematic review and meta-analysis. Br J Sports Med.52(3):167-175.
Gehe zur Quelle
Biological effect of hydrolyzed collagen on bone metabolism
Daneault, A., et al. 2017. Biological effect of hydrolyzed collagen on bone metabolism. Crit Rev Food Sci Nutr.57(9):1922-1937
Gehe zur Quelle
Role of collagen hydrolysate in bone and joint disease
Moskowitz R. W. (2000). Role of collagen hydrolysate in bone and joint disease. Seminars in arthritis and rheumatism, 30(2), 87–99.
Gehe zur Quelle
Multifarious Beneficial Effect of Nonessential Amino Acid, Glycine: A Review
Razak, M. A., Begum, P. S., Viswanath, B., & Rajagopal, S. (2017). Multifarious Beneficial Effect of Nonessential Amino Acid, Glycine: A Review. Oxidative medicine and cellular longevity, 2017, 1716701.
Gehe zur Quelle
Protection of gastric mucosal integrity by gelatin and simple proline-containing peptides
Samonina, G., et al. 2000. Protection of gastric mucosal integrity by gelatin and simple proline-containing peptides. Pathophysiology 7:69–73
Gehe zur Quelle
L-Glycine: a novel antiinflammatory, immunomodulatory, and cytoprotective agent
Zhong Z, Wheeler MD, Li X, et al. L-Glycine: a novel antiinflammatory, immunomodulatory, and cytoprotective agent. Curr Opin Clin Nutr Metab Care. 2003;6(2):229-240.
Gehe zur Quelle
The effects of glycine on subjective daytime performance in partially sleep-restricted healthy volunteers
Bannai, M., Kawai, N., Ono, K., Nakahara, K., & Murakami, N. (2012). The effects of glycine on subjective daytime performance in partially sleep-restricted healthy volunteers. Frontiers in neurology, 3, 61.
Gehe zur Quelle
Decreased collagen production in chronologically aged skin: roles of age-dependent alteration in fibroblast function and defective mechanical stimulation
(Varani J, Dame MK, Rittie L, et al. Decreased collagen production in chronologically aged skin: roles of age-dependent alteration in fibroblast function and defective mechanical stimulation. Am J Pathol. 2006;168(6):1861-1868.
Gehe zur Quelle
In vitro biosynthesis of type I and III collagens by human dermal fibroblasts from donors of increasing age
Dumas M, Chaudagne C, Bonté F, Meybeck A. In vitro biosynthesis of type I and III collagens by human dermal fibroblasts from donors of increasing age. Mech Ageing Dev. 1994;73(3):179-187.
Gehe zur Quelle
Biochemistry, Collagen Synthesis
Wu M, Cronin K, Crane JS. Biochemistry, Collagen Synthesis. [Updated 2020 May 4]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2020 Jan-.
Gehe zur Quelle
Safety and toxicological evaluation of undenatured type II collagen. Toxicol Mech Methods
Marone PA, Lau FC, Gupta RC, Bagchi M, Bagchi D. Safety and toxicological evaluation of undenatured type II collagen. Toxicol Mech Methods. 2010 May;20(4):175-89.
Gehe zur Quelle
Contact urticaria from protein hydrolysates in hair conditioners
Niinimäki A., et al. 1998. Contact urticaria from protein hydrolysates in hair conditioners. Allergy. 53(11):1078-1082
Gehe zur Quelle